Es gibt viele verschiedene Techniken und Ideen für schnelle Überweisungen und einige davon sind in Nordamerika, Asien und Teilen von Europa bereits erfolgreich am Markt etabliert. Deutschland hingegen hängt hier deutlich hinterher. Nahezu alle Banken in unserem Land zögern, auch nur irgendeine Methode für schnellen Zahlungsverkehr umzusetzen. Die Kreditinstitute setzen stattdessen lieber auf die klassische Banküberweisung oder Kreditkartenzahlungen und Versprechen Eigenentwicklungen für die Zukunft. Das Lastschriftverfahren, welches in Deutschland seit langer Zeit auch im Einzelhandel erfolgreich eingesetzt und dort mittels der EC-Karte umgesetzt wird, verliert immer weiter an Bedeutung.

Übermächtige Konkurrenz für die Banken durch Paypal
Die Banken in Deutschland haben den Trend zu schnellen Geldtransaktionen zwischen Endkunden und Einzelhändlern und Kunden untereinander verschlafen. In keine der neuen Techniken wurde ausreichend Geld investiert, um diese hierzulande zur Marktreife zu führen. Paypal und einige andere Zahlungsdienstleister haben diese Lücke gefüllt und den Banken damit ein gutes Stück dieses Marktes streitig gemacht.

Kunden wenden sich neuen Zahlungsdienstleistern zu
Endkunden, die z.B. im Internet etwas kaufen oder ersteigern ist nur noch sehr schlecht vermittelbar, warum eine Inlandsüberweisung, die komplett elektronisch durchgeführt wird, selbst innerhalb Deutschlands mehrere Werktage unterwegs ist. Immer mehr Zahlungsdienstleister im Internet bieten solche Zahlungen in Echtzeit an und drängen in den Markt, wo sie von den Kunden dankbar angenommen werden. Auch hier verlieren die Banken in großem Stil Kunden. In Deutschland werden immer mehr Apps auf Smartphones installiert, die zwar Bankdienstleistungen durchführen, jedoch nicht von der Hausbank des Kunden oder einer anderen inländischen Bank stammen.

Die Antwort der Banken in Deutschland
Alle Banken in Deutschland haben das Problem der fehlenden Zahlungsmethode für schnelle Zahlungen inzwischen erkannt verschiedene Lösungen geplant. Ein Gemeinschaftsprojekt verschiedener Banken ist z.B. die Zahlungsmethode Paydirekt , welches groß angekündigt und eingeführt wurde, sich im Markt aber seit Jahren nicht durchgesetze konnte. Ein anderes Projekt ist die europaweit mögliche Echtzeitüberweisung. Diese Zahlungsmethode sollte eigentlich schon eingeführt sein und elektronische Überweisungen innerhalb Europas ermöglichen, die nur noch maximal 10 Sekunden dauern. Auch hier hängen die Banken in Deutschland jedoch dem Zeitplan deutlich hinterher und haben die technischen Voraussetzungen noch nicht geschaffen.

Was machen die Bankkunden?
Deutsche Bankkunden sind vermehrt auf der Suche nach schnellen Zahlungsmöglichkeiten. Insbesondere die Angebote, solche Zahlungen via App vom Smartphone auszuführen, machen die Angebote neuer Zahlungsdienstleister wie Sofortüberweisung, Apple-Pay und Anderen attraktiv und bescheren den Banken in Deutschland Umsatzeinbußen. Solche Dienste von Drittanbietern und Banken aus anderen Ländern werden in Zukunft noch an Bedeutung gewinnen.