Der Commodore 64, mit dem viele ältere Computernutzer in den 1980er Jahren ihre ersten Computererfahrungen gesammelt und zahllose Stunden Spielspaß erlebt haben, kehrt zurück. Im März 2018 erscheint als Retro Version der TheC64 Mini und verspricht damit das Originalgefühl des legendären Heimcomputers von Commodore zurückkommt.

Der Commodore 64
Der C64 war einer der ersten wirklichen 8-Bit-Heimcomputer und kam 1982 auf den Markt. Er verfügte über 64kb Hauptspeicher. Alle Programme mussten entweder von Datasette, Diskette oder Steckmodul geladen werden. Er ist bis heute der meistverkaufte Heimcomputer der Welt und hat immer noch zahlreiche Fans weltweit.

Der TheC64 Mini
Nicht nur technisch soll TheC64 Mini den Commodore 64 Fans originalgetreues Retrogefühl vermitteln, sondern auch durch die Optik. Das Gerät ist dem ersten Gehäuse des C64, das bei seinen Nutzern als Brotkasten bezeichnet wurde, originalgetreu nachempfunden, dabei jedoch 50 % kleiner. Die Tastatur beim TheC64 Mini ist jedoch nicht funktionsfähig. Wer eine Tastatur nutzen möchte kann diese jedoch per USB anschließen. 64 der beliebtesten Spiele des C64 werden jedoch mitgeliefert, so das der Spielspaß direkt beginnen kann. Die Pressemitteilung listet außerdem auf, das ein HDMI Kabel zum Anschluß an ein Fernsehgerät und ein Joystick mitgeliefert werden.