Immer leistungsfähigere Technik bei Smartphones und neue Technikgeräte, wie z.B. Bluetooth Lautsprecher für Computer und Notebooks sorgen dafür, dass immer weniger MP3 Player verkauft werden. Als Nachfolger des WalkMan und danach des DiscMan waren MP3 Abspielgeräte viele Jahre ständiger Begleiter aller Musikbegeisterten, die auch unterwegs nicht auf ihre Lieblingssongs verzichten wollten. Dies ändert sich jedoch langsam aber unaufhaltsam. Apple hat sogar inzwischen den Verkauf dieser Geräte ganz eingestellt und damit den Klassiker unter den MP3 Playern, nämlich den iPod vom Markt genommen. Übrig geblieben ist hier im Sortiment lediglich noch der iPod Touch, der allerdings auch über Internetzugang, Kamera und andere Funktionen verfügt, die untypisch für einen MP3 Player sind. Allerdings soll auch dieser iPod bald aus den Regalen der Apple Stores verschwinden. Bei anderen Anbietern sieht es nicht anders aus.

Wie hören wir nun Musik?
Das Smartphone ist die größte Konkurrenz des MP3 Players. Die Akku-Laufzeit dieser Geräte hat sich in den letzten Jahren stark verbessert und wir haben das Smartphone ohnehin immer und überall dabei. Das Smartphone verfügt über Internetzugang und alle anderen Komponenten, um unterwegs Musik abzuspielen. Da ist es nur logisch für das Abspielen von Musik, Podcasts und Hörbüchern kein eigenes Gerät mit sich herumzutragen.